Winternacht 2018 8.-11. November 2018

Winternacht 2018 8.-11. November 2018

                                             Winternacht2

Rasselnd atmet der Seher aus, zieht den losen Mantel enger um seinen schmalen Leib und schnalzt ob des leeren Trinkhorns ungeduldig mit der Zunge. Mit seiner festen, feierlichen Stimme beginnt er zu sprechen:

 

Bei den Kräften von Stern und Stein,
bei der Macht des Landes, das uns umgibt,
bei allem was schön und frei,
Seid willkommen zur Winternacht

Wir haben die Tagundnachtgleiche überschritten.
Die Dunkle Zeit des Jahres hat begonnen.
Die Ernte ist eingefahren.

Unsere Vorratshäuser halten die Gaben des Sommers.
In der Zeit der Dunkelheit, die kommt,

begrüßen wir den Winter und die Zeit der Ruhe.

 

Ihr Krieger, Jäger, Söhne und Töchter … die Schatten werden länger; der Winter naht. Die Ernte wurde eingebracht, und die Bauern verschanzen sich in ihren Katen. Sicher ist euch die klamme Kälte nicht entgangen, die nachts nach euren Gliedern greift, und auch der Nebel nicht, der im Morgengrauen von eurem Atem aufsteigt. Selbst die Wärme der Mittagssonne erscheint in diesen Tagen trügerisch und vermag kaum durch die dichten Zweige des Waldes zu dringen.

Dünn geworden ist der Schleier zwischen den Welten, durch den die Geister der Ahnen auf euch und eure Taten blicken. Vielleicht habt ihr in diesem Jahr euer Blut auf den Schlachtfeldern vergossen, unermüdlich euren Göttern und Herren gedient oder um euer nacktes Überleben gekämpft. Ihr seid müde, doch die Zeit zu ruhen ist noch nicht gekommen: Die Götter sitzen an ihren Tafeln und gieren auf die Heldentaten der Lebenden.

Krieger, Jäger, Söhne und Töchter – enttäuscht sie nicht! Nehmt all jene Kräfte zusammen, die noch in diesen müden Gliedern stecken, und nehmt an den Wettkämpfen teil, die wir zu ihren Ehren abhalten werden; jeder Einzelne der sieghaften Streiter kann sich ihrer Gunst sicher sein und gelassen in die Zukunft blicken.

Schreit eure Herausforderungen aus voller Kehle in die Welt hinaus, erhellt das Dunkel durch euren Glanz, füllt die Stille mit Musik, trinkt, was die Fässer uns bereithalten und tanzt zu den Klängen der Trommeln, die uns das Leid des Krieges für eine Nacht vergessen lassen.

Diese Tage sollen uns gehören, denn es ist Winternacht, und wir wollen laut sein und wild, ehe uns die Stille des Winters einzuholen vermag.

Oh, ihr Kinder … kommt jetzt näher ans Feuer, lacht und singt denn dies könnte eure letzte Winternacht sein!


 

  • Für unsere SC (Spielercharaktere) sind uns alle mittelalterlichen bis spätmittelalterlichen Charaktere ebenso willkommen wie low fantasy- oder frühe Renaissance-Konzepte. Falls ihr gerne an der Veranstaltung teilnehmen wollt, aber nicht wisst, wie euer Charakter in unserem Setting gelandet sein könnte, meldet euch bei uns – dann lassen wir uns gemeinsam etwas einfallen.

  • Wollt ihr ein Charakter passend für das Setting neu anfangen oder habt Ideen gilt das gleiche, meldet euch und wir überlegen uns etwas ;)

  • Was euch als Spieler erwartet: drei Tage, in denen ihr euch in diversen Herausforderungen mit den anderen Teilnehmern messen oder einfach im Badehaus bei Musik und Massage die letzten Herbsttage genießen könnt. Der Sieg im ehrenhaften Wettkampf ist Göttern, Ahnen und Geistern natürlich sehr gefällig, wer weiß also, wohin das führen kann …

  • Was ihr als Spieler leisten müsst: Intime-Disziplin.

  • Die Spielertickets sind unterteilt in Hütten- und Zeltplätze. Unsere Hütten sind beheizbar, lediglich eure Schlafstätte müsst ihr darin selbst aufschlagen. Heizmaterialien sind im Ticket bereits enthalten und vor Ort Intime zugänglich.

  • Für Spieler mit einem Zelt-Ticket besteht die Möglichkeit, sich in einer beheizten Großhütte aufzuhalten und eventuell intime darin zu nächtigen (also ohne dort ein Feldbett aufzustellen und OT-Gegenstände zu verstauen, aber wer den Schlaf der Gerechten gerne öffentlich hält, wird hier glücklich werden).

OT-Informationen

 

  • Die Veranstaltung beginnt am 08.11.2017 und endet am 11.11.2017. Time-in ist für 17:00 Uhr mit einem gemeinsamen Gelage geplant. Jeder sei angehalten, authentische oder ambiente-stimmige Speisen und Getränke mitzubringen, die wir gemeinsam verzehren werden. Sprecht mit uns einfach ab, was ihr mitbringen wollt, und wie wir euch helfen können.

  • Eine Frühanreise und letzte Kochvorbereitungen sind problemlos möglich. Wenn ihr vor Ort bestimmte Kochutensilien braucht, besorgen wir diese gerne, wenn es in unser Macht steht. Eine Ot-Küche ist auch erreichbar.

  • In den folgenden Tagen werdet ihr, wie es sich für ein Fest gehört, natürlich von uns versorgt, damit ihr euch auf das Feiern und die Wettstreite konzentrieren könnt. Die einzige Ausnahme bilden geistige (also hochprozentige) Getränke.

  • Um euch vor den Göttern zu beweisen, könnt ihr alle Teilnehmer in der Disziplin eurer Wahl herausfordern. Wir haben selbst einige Überraschungen vorbereitet, also seid besser auf der Hut …

  • Die sanitären Anlagen befinden sich vollständig auf dem Intime-Spielgelände.

  • Für alle Teilnehmer wird es die Möglichkeit geben, sich in beheizten, bespielbaren Räumen aufzuwärmen.

  • Da es auf dieser Veranstaltung ein IT-Informationssystem geben wird und unsere Spielleitungen ausschließlich in Rolle auftreten, wird der Spielfluss nicht durch bunte T-Shirts und OT-Ansagen gestört.

 


* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand